Was tun gegen zu starkes Schwitzen?

Millionen von Menschen auf diesem Planeten leiden bewusst oder unbewusst unter den Folgen extremem Schwitzens.

Die Folgen dieser Krankheit sind sowohl physischer als auch psychischer Natur. So sorgt der starke Wasserverlust dafür, dass man schneller dehydriert als normal und sich in der Öffentlichkeit oftmals unwohl fühlt, wenn einen das Schwitzen einmal wieder überkommt.

Das Wichtigste, wenn man vermutet, unter Hyperhidrose zu leiden ist jedoch, nicht in Panik zu verfallen. Erstens, weil dies den Schweißausbruch nur verstärken würde und zweitens, weil Menschen, die extrem schwitzen, geholfen werden kann.

Hausmittel und ärztliche Behandlung gegen extremes Schwitzen

Zu den Maßnahmen, die man ergreifen kann gehören sowohl einen große Zahl an Hausmitteln als auch die Möglichkeit, sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

Bei leichten Formen der Hyperhidrose oder wenn diese gerade erst diagnostiziert wurde, sollte man es einmal mit den Hausmitteln gegen extremes Schwitzen probieren: Denn nicht selten sorgen bereits diese sehr zuverlässig für Abhilfe. Außerdem ist diese Art der Behandlung sehr kostengünstig durchzuführen un

d die Belastung für den Körper ist entweder nicht existent oder nur sehr minimal.

Zu den typischen Beispielen zählt Salbei-Tee genauso wie die Vewendung eines Standventilators in den eigenen vier Wänden.

Sollten die Hausmittel gegen das Schwitzen nichts bringen, so kann man sich noch immer in ärztliche Behandlung begeben. Auch hier gibt es eine große Zahl an Behandlungsmethoden, aus denen Der Mediziner die am besten passende heraussuchen sollte. Besonders aktuell und beliebt ist derzeit vor allem die Behandlung an den Schweißdrüsen mit Hilfe von Laser-Technologie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s